Transportkosten senken

Frachtkosten-Optimierung im Hause Kettler

Seit mehr als 60 Jahren prägt die HEINZ KETTLER GmbH & Co. KG den Sport und Freizeitmarkt mit richtungsweisenden Produktlösungen, wie zum Beispiel das weltweit erste Aluminium-Bike oder den Heimtrainer "Golf".

Genau so visionär und innovativ Kettler in Bezug auf seine Produkte ist, legt das Traditionsunternehmen Wert auf eine optimale Ausgestaltung seiner Frachtkosten. Um auf Nummer sicher zu gehen und alle Möglichkeiten auszureizen, wurde vom Management ein professionelles Experten-Projekt in die Wege geleitet. Das Ziel war, die Frachtkosten unter dem Aspekt der gleichbleibenden Qualität nachhaltig zu senken.

Hierbei wurden von Cost Expert zunächst folgende Bereich genauestens unter die Lupe genommen:

  • Seefracht
  • Container-Nachläufe
  • KEP-Dienste
  • Ladungen und Teilladungen
  • Stückgut-Transport
  • Versand-Prozess

Insgesamt waren die Experten mit äußerst komplexen Strukturen der Frachtkosten konfrontiert, da nicht nur verschiedene Standorte mit unterschiedlichen Anforderungen betrachtet werden mussten, sondern auch die heterogenen Produktbereiche wie Sport, Gartenmöbel, Fahrräder, etc. mit in die Optimierung eingeflossen sind.

Der Aufwand hat sich jedoch für das Unternehmen gelohnt! Während die Experten analysierten und optimierten, konnten sich die Verantwortlichen von Kettler ganz auf das operative Tagesgeschäft konzentrieren. Insgesamt konnten die Frachtkosten um eine 6stellige Summe reduziert werden. In Zeiten steigender Frachtpreise ein sehr anspruchsvolles Ergebnis.

Nutzen auch Sie alle Möglichkeiten, um die Potenzial in Ihren Frachtkosten zu bergen. Zum "Kep-Check".

 

cost-expert GmbH | Olgastraße 82 | 89073 Ulm | info@cost-expert.de